Vorstellung Zenon

Moderator: Arsol Nepjasdottir

Benutzeravatar
Zenon
Beiträge: 11
Registriert: Mo 16. Feb 2015, 15:33
Wohnort: Wien
Kontaktdaten:

Vorstellung Zenon

Beitrag von Zenon » Di 24. Feb 2015, 19:40

Liebe Stiere,

mein Name ist Stefan, ich komme aus Kärnten und wohne zurzeit in Wien, wo ich in einem Architekturbüro arbeite. Ich LARPe schon seit ein paar Jährchen, allerdings hauptsächlich in Österreich. In Deutschland war ich die letzten drei Jahre am Epic Emmpires, wo ich im Lager der Antike den Aedilen Aetius Sebastianus gespielt hab, der die Gladiatorenspiele veranstaltet und moderiert hat. Am Epic hab ich auch ein paar sehr coole Nordmänner kennen gelernt, die mir immer wieder nahe gelegt haben, doch endlich mal auf ein Wikingerspiel zu kommen, und als ich dann tatsächlich nach einem konkreten Spiel auf der Homepage des Großen Heeres gesucht habe ist mir die Fenriswacht ins Auge gesprungen.

Ich bin bei den Wikingern nicht ganz so versiert, versuche aber natürlich eure Mindeststandards einzuhalten und hab schon mal Fotos vom aktuellen Zwischenstand meiner Gewandung.

Bei der Fenriswacht plane ich, den Thrall von Sebastian (Waschdi, der meldet sich hier sicher auch bald) zu spielen, den dieser auf einer Plünderfahrt am Schwarzen Meer aufgegabelt hat, zu spielen. Zenon (Ζήνων) soll byzantinischer Herkunft sein, aber mittlerweile seit einiger Zeit im kalten Norden leben und schon relativ angepasst sein.

Bis jetzt hab ich als Gewandung ein Paar Bundschuhe, ein Paar Hosen aus Wolle mit Flicken, eine helle Tunika aus Leinen mit grünen ausgefransten Borten, ein dunkelbrauner Wollmantel (mit einer Kreuzfibel) und eine Skjoldehamn-Gugel, ebenfalls braun und auch aus Wolle. Was ich noch machen will ist einerseits die Tunika verdrecken, da hab ich schon ganz gute Erfahrungen gemacht, mir noch Wadenwickel zulegen und eine Kappe nähen, aber da weiß ich noch nicht was gut passen würde. Auch beim Gürtel bin ich noch am überlegen, ob sich da eine coolere Lösung findet. Ich bin natürlich für Vorschläge offen, ihr habt euch mit diesen Problemen sicher schon öfter herumgeschlagen :)
Hose etwas detaillierter: http://fuckyeahbasteln.blogspot.co.at/2 ... se.html%20
Mein Plan zum verdrecken der Tunika: http://fuckyeahbasteln.blogspot.co.at/2 ... ecken.html

Ich freu mich auf jeden Fall schon auf die Fenriswacht und mit euch zu spielen
Liebe Grüße,
Stefan
Dateianhänge
Zenon 7.jpg
Der Gewandungs-Zwischenstand
Zenon 7.jpg (90.75 KiB) 1532 mal betrachtet
Zenon 8.jpg
Zenon 8.jpg (82.99 KiB) 1532 mal betrachtet

Benutzeravatar
Frenja Einarsdottir
Jungstier
Beiträge: 828
Registriert: Sa 7. Dez 2013, 14:43
Wohnort: Fürth

Re: Vorstellung Zenon

Beitrag von Frenja Einarsdottir » Di 24. Feb 2015, 20:43

Hallo Stefan,

willkommen hier im Forum, wir kennen uns ja schon ein bisschen von mailen, ich bin die Nicole :).

Ich finde, die Klamotten sehen schon ganz gut aus, da sind auf jeden Fall keine totalen NoGos bei, soweit ich beim kurzen drüberscrollen erkennen konnte.
Nimm das Leben nicht zu ernst, du kommst eh nicht lebend raus...

Benutzeravatar
Zenon
Beiträge: 11
Registriert: Mo 16. Feb 2015, 15:33
Wohnort: Wien
Kontaktdaten:

Re: Vorstellung Zenon

Beitrag von Zenon » Mi 25. Feb 2015, 00:38

Das freut mich mal zu lesen :)
So beim durchstöbern des Forums findet man raus, dass Grimmbold auf der Fenriswacht einen Heimkehrer aus Byzanz spielen will. Klingt ja cool!

Benutzeravatar
Grimmbold
Beiträge: 258
Registriert: Sa 14. Feb 2015, 18:34
Wohnort: Fürth
Kontaktdaten:

Re: Vorstellung Zenon

Beitrag von Grimmbold » Mi 25. Feb 2015, 11:16

Dieser Leistungsdruck... :oops:

Sieht echt gut aus, welche Schuhgrösse hast Du denn? *zu Hakon schiel*
Die Gugel gefällt mir richtig gut. Und Bart ist ja gleich männlich + 10
So war das halt im Mittelalter, dagegen hilft kein Mittel - Alter!
Mein Blog und meine Webseite , zu diversen Wikinger / Reenactment Themen: http://www.jordheim.info
[Haftungsauschluss: Blog eines grantelnden Wikingers, nur verantwortlich, für das was er sagt, nicht dafür was andere verstehen!]

Benutzeravatar
Zenon
Beiträge: 11
Registriert: Mo 16. Feb 2015, 15:33
Wohnort: Wien
Kontaktdaten:

Re: Vorstellung Zenon

Beitrag von Zenon » Mi 25. Feb 2015, 12:20

Danke dir
Unsere charaktere unterscheiden sich aber im Bezug zu Byzanz, oder? Zenon ist Byzantiner, der von den Wikingern verschleppt wurde, dein Chara hat dort gekämpft/gearbeitet?
Meine Schuhgröße ist 43/44, aber der Chara hat eh schon alles verloren, da werdet ihr ihm nicht noch die Schuhe rauben wollen? :)

Benutzeravatar
Grimmbold
Beiträge: 258
Registriert: Sa 14. Feb 2015, 18:34
Wohnort: Fürth
Kontaktdaten:

Re: Vorstellung Zenon

Beitrag von Grimmbold » Mi 25. Feb 2015, 12:31

Hallo,
ja, als Waräger war/bin ich so etwas, wie in der moderner ein privater milit. Dienstleister (oder auch Söldner...). Die Waräger Garde stellte über mehrere Jahre die Haus und Hof Truppe Byzanz. Ich wäre unter anderem der, den man losgeschickt hätte dich zurück zu holen. An der Hagia Sophia soll es sogar ein Wikingergraphitti in Futhark geben, quasie "Ragnar was here!".
Nein, ich stehle keine Schuhe. Ich hätte aber evtl noch welche über.
So war das halt im Mittelalter, dagegen hilft kein Mittel - Alter!
Mein Blog und meine Webseite , zu diversen Wikinger / Reenactment Themen: http://www.jordheim.info
[Haftungsauschluss: Blog eines grantelnden Wikingers, nur verantwortlich, für das was er sagt, nicht dafür was andere verstehen!]

Hakon Borgarsson
Beiträge: 278
Registriert: Do 5. Dez 2013, 00:23

Re: Vorstellung Zenon

Beitrag von Hakon Borgarsson » Mi 25. Feb 2015, 13:04

Schuhe, Radion Eriwan, im Prinzip ja...aber nicht ganz in der Größe :D

Benutzeravatar
Grimmbold
Beiträge: 258
Registriert: Sa 14. Feb 2015, 18:34
Wohnort: Fürth
Kontaktdaten:

Re: Vorstellung Zenon

Beitrag von Grimmbold » Mi 25. Feb 2015, 14:45

Dann schau ich noch mal. Einen Landsmann arfuss gehen lassen, geht ja gar nicht!
So war das halt im Mittelalter, dagegen hilft kein Mittel - Alter!
Mein Blog und meine Webseite , zu diversen Wikinger / Reenactment Themen: http://www.jordheim.info
[Haftungsauschluss: Blog eines grantelnden Wikingers, nur verantwortlich, für das was er sagt, nicht dafür was andere verstehen!]

Benutzeravatar
Erik Reikeson
Stier-Freund
Beiträge: 234
Registriert: Do 5. Dez 2013, 23:57

Re: Vorstellung Zenon

Beitrag von Erik Reikeson » Mi 25. Feb 2015, 17:00

ach, ihr Römer, ihr ....

Benutzeravatar
Zenon
Beiträge: 11
Registriert: Mo 16. Feb 2015, 15:33
Wohnort: Wien
Kontaktdaten:

Re: Vorstellung Zenon

Beitrag von Zenon » Mi 25. Feb 2015, 18:03

Was spricht denn gegen die Bundschuhe? Ich find sie relativ passend für einen Thrall, weil sie so einfach und unedel aussehen.
Grimmbold hat geschrieben:An der Hagia Sophia soll es sogar ein Wikingergraphitti in Futhark geben, quasie "Ragnar was here!"
Das hab ich schon mit eigenen Augen bewundert, ziemlich beeindruckend!

Grimmbold, wenn du als Gardist in Byzanz gearbeitet hast und mein Chara aus Byzanz stammt könnten wir uns eine feine Verknüpfung schreiben, das wär' schön :)

Antworten